LIFETIME EUROPE

Ein geschichtsfreier Raum // 2005 © Haus am Gern
Einbau in die Gartenlaube im Kleingarten 266; Reinraum 210 x 212 x 214 cm
(Reinraum frei nach EN ISO 14644 contamination control standard)
Kleingartenverein Anger-Crottendorf e. V. / Leipzig (D)

Haus am Gern, das sind Rudolf Steiner & Barbara Meyer Cesta (CH), reiste im Sommer 2005 auf Einladung des Bundes Bildender Künstler Leipzig BBKL nach Leipzig. Am 25. Juli erwarb Haus am Gern den Kleingarten 266 in der Anlage II des Kleingartenvereins Anger-Crottendorf. Die vorhergehende Pächterfamilie hatte diese Kleingartenparzelle während über dreissig Jahren bewirtschaftet (1975-2005). Die 208 Quadratmeter grosse, zu je einem Drittel als Fruchtfläche, Ziergarten und Rasen bebaute Parzelle und die gemauerte Gartenlaube sowie sämtliches Inventar (Gerätschaft, Möblierung und Dekoration) gingen unverändert in den Besitz von Haus am Gern über. Mit dem Kauf wurde Haus am Gern Vereinsmitglied und Pächter des Kleingartenvereins Anger-Crottendorf e.V.

Haus am Gern baute in die bestehende Laubenhülle einen freistehenden geschichtsfreien Raum mit den Massen 2.10 x 2.12 x 2.14 Meter ein. Der geschichtsfreie Raum ist als Reinraum nach EN ISO 14644 konzipiert und besteht aus einem Schleusenraum mit Schutzkleidungsablage sowie dem eigentlichen staub- und geschichtsfreien Raum. Ein Klimagerät sorgt für konditionierte Raumbedingungen und den leichten Überdruck, der ein Eindringen von Partikeln verhindert. Der geschichtsfreie Raum wurde von der Spezialfirma profi-con Contamination Control (Aschaffenburg/Leipzig) gereinigt, zertifiziert, verschlossen und plombiert. Der Raum wird nicht mehr betreten und soll „für immer und ewig“ bestehen. Haus am Gern tut dafür alles in seiner Macht stehende.


LIFETIME EUROPE kann auch angekauft werden. Alle Verantwortlichkeiten und Pflichten gehen dann an den Käufer über.

Die Anlage II des Kleingartenvereins Anger-Crottendorf ist wie folgt geöffnet:
8–20 Uhr, Ruhezeiten 13–15 Uhr. Die Kleingartenparzelle 266 und die Gartenlaube mit dem geschichtsfreien Raum kann nach Vereinbarung besichtigt werden.


 

<<
>>